Praxis Dr. med. Günter Böcking
Arzt für Allgemeinmedizin - Notfallmedizin - Manuelle Medizin - Naturheilverfahren - Reisemedizin

Corona - so läuft`s bei uns  letzte Aktualisierung am 12.05.21

  • WICHTIGE INFO: Das Bundesland Bayern plant als erstes Bundesland die Impfpriorisierung in Kürze aufzuheben. Dies bedeutet dass JEDER geimpft werden kann. Bitte melden Sie sich deshalb umgehend bei uns an, da wir dann nach Eingang der Anmeldung impfen werden.
  • Wir verimpfen Corona-Impfstoffe von BioNTech/Pfizer und AstraZeneca. Sofern Sie sich bei uns noch nicht für eine Impfung registriert haben, können Sie dies gerne über das Kontaktformularper E-Mail oder telefonisch nachholen. Wir melden uns dann bei Ihnen bezüglich des verfügbaren Impfstoffs und eines Impftermins.
    Beachten Sie dabei bitte, dass
    bei gleicher Priorisierung der Impfstoff von BioNTech/Pfizer bevorzugt für Frauen unter 60 Jahren zur Verfügung steht, da der Impfstoff von AstraZeneca in dieser Gruppe nicht uneingeschränkt empfohlen wird.
  • Ohne Priorisierung können jedoch zeitnah alle Erwachsenen mit dem  Impfstoff von AstraZeneca (Vaxzevira) geimpft werden. Grundsätzlich wird auch dieser Impfstoff als äußerst sicher bewertet. Frauen unter 60 Jahren raten wir aufgrund der in dieser Gruppe vermehrt aufgetretenen Hirnvenenthrombosen jedoch eher zu einem mRNA - Impfstoff. Bei Männern in dieser Altersgruppe besteht nur ein äußerst gering erhöhtes Risiko. Wir beraten Sie auf Wunsch gerne ausführlich zu dem Thema.
    Der Vorteil ist, dass Sie mit einer früheren Impfung rechnen können. Der 12-wöchige Abstand zur 2. AstraZeneca-Impfung kann ggf. verkürzt werden, und ist auf Wunsch schon nach 4 Wochen möglich. Der Impfschutz kann dadurch allerdings etwas geringer ausfallen. Denken Sie in diesem Zusammenhang daran, dass die Wahrscheinlichkeit, schwer an Covid-19 zu erkranken bereits nach der ersten Impfung rasch und deutlich sinkt.

  • Sofern Sie einen Impftermin von uns erhalten, laden Sie bitte den entsprechenden Aufklärungsbogen und die Einwilligungserklärung herunter, drucken Sie beide aus und bringen Sie sie bitte ausgefüllt und unterschrieben zur ersten Impfung mit. Wir sagen Ihnen vorab, mit welchem Impfstoff Sie geimpft werden.
    Die Links zum Download finden Sie auch unten rechts auf dieser Seite bzw. auf dem Smartphone ganz unten.
  • Neben dem PCR-Test über allgäuLab in Kempten mit Ergebnis in der Regel noch am gleichen Tag auf dem Smartphone führen wir auch die kostenlosen Antigen-Schnelltests direkt in der Praxis durch. Auswertung und offizielles Zertifikat (auch für den Grenzübertritt anerkannt!) in nur 15 Minuten.
  • Bitte rufen Sie bei jeglicher Erkältungssymptomatik wie Husten, Fieber, Halsweh und Schnupfen oder auch Durchfall zunächst an. Wir klären telefonisch das weitere Vorgehen ab. Wenn Sie wider Erwarten nicht anrufen können, klingeln Sie bitte an der Haustür und warten Sie, bis wir zu Ihnen an die Tür kommen.


Liebe Patientinnen und Patienten,
wir haben es mit unserer immer wieder angepassten und umsichtigen Strategie in unserer Praxis geschafft, bis jetzt sehr sehr gut durch diese Pandemie zu kommen. Wir möchten uns an dieser Stelle aber auch für Ihr "Mitmachen" und Ihr Verständnis für alle notwendigen Maßnahmen bedanken. Denn ohne dies hätte es nicht funktioniert! Dies zeigt sich auch an der verhältnismäßig geringen Häufung an Covid-19- Fällen in unserer Praxis.
Wir gehen davon aus, dass es spätestens bis zum Herbst dieses Jahres so viel Impfstoff geben wird, dass die Pandemie in absehbarer Zeit ihren Schrecken verlieren wird.

Ihr Praxisteam

E-Mail
Anruf
Karte
Infos